Startseite

am Mittwoch, den 6. November 2013
von 16:30 bis 18:00 Uhr beim Sportzentrum Angerberg

Materialkosten für die gesamte Wintersaison: € 25,- / bei Ski-Ausgabe zu bezahlen

Falls euch eure LL-Schuhe nicht mehr passen, bringt sie bitte mit, vielleicht könnt ihr sie an ein jüngeres Kind verkaufen.

Ausgeliehene Skiroller bitte mitbringen!

Am Samstag, 12. Oktober 2013 fand in Reith bei Kitzbühel der 2. Biathlon Tirol Milch Cup statt, der LLC Region Angerberg stellte 4 Elite- und 6 Einsteiger-Athleten.
Bei der Elite-Klasse setzte sich Dominic Unterweger, der sich auch noch 2 Fehlschüsse leisten konnte,
souverän mit Tages- und Laufbestzeit in der Sch II-Klasse an die Spitze, Lis Osl konnte sich mit einer sehr guten Laufzeit und mit 3 Fehlschüssen auf den 3. Platz einreihen.
Marlies Untertrifaller erlief sich ebenso mit 3 Fehlschüssen den guten 5. Rang, Anna Unterweger mit 4 Fehlschüssen den 8. Rang.

Abfahrt:   Samstag, 26. Oktober, um 7:00 Uhr beim Sportzentrum Angerberg

Wer will kann auch alleine fahren, wir treffen uns dann um ca. 9:00 bis 9:30 Uhr bei der Skirollerstrecke, also schon Trainingsbekleidung anziehen.
 
Wir werden dann nach dem Training zum Quartier (Pension Blasbichlerhof, Vorberg 92, 8972 Ramsau) fahren.
  

Am Dienstag, den 2. Oktober, traf sich eine kleine Gruppe für die Kesseltour.

Bei leichtem Nieselregen und Nebel machten wir uns trotzdem auf den Weg. Die Gruppe blieb geschlossen zusammen und wir erreichten den Haserboden nach 50 Minuten. Nach einer kurzen Rast, um die nasse Kleidung zu wechseln, ging es  dann talabwärts.

Gehzeit gesamt: 1 Stunde 40 Minuten

Bericht: Anna Wibmer

Wir trafen uns am Dienstag, den 24. September, um 17.30 Uhr beim Parkplatz Bärenbad.

Von dort aus ging es in zügigem Tempo auf das Feuerköpfl (37 Minuten) und danach für eine kurze Rast ins Gasthaus Höhlenstein. Leider bekamen wir diesmal keine Pressknödel mehr, denn das schöne Wetter lockte viele Bergwanderer heraus und so war der Wirt leer geplündert.

Aufgrund der früheren Startzeit kamen wir noch bei Tageslicht zu unseren Autos.

Bericht: Anna Wibmer

Seiten