Wintersport Österreich

Subscribe to Wintersport Österreich Feed
Die aktuellsten Wintersport News von LAOLA1.at
Aktualisiert: vor 1 Stunde 11 Minuten

ÖSV gedenkt verunglücktem David Poisson

vor 5 Stunden 1 Minute
Die Ski-Welt steht nach dem Tod von David Poisson unter Schock. Auch der eigentlich erfreuliche Start in den Speed-Winter am kommenden Wochenende in Kanada (Abfahrt in Lake Louise, Samstag ab 20 Uhr im LIVE-Ticker) wird von der Tragödie um den französischen WM-Dritten von 2013 überschattet. ÖSV-Cheftrainer Andreas Puelacher ist erschüttert: "Es hat wirklich jeden sehr getroffen." Um Speed-Spezialisten Poisson zu gedenken, geht das ÖSV-Herrenteam in Nordamerika nun mit Trauerflor an den Start.

Prommegger dachte ans Karriereende

vor 5 Stunden 57 Minuten
Doppel-Gold bei der WM und Sieg im Gesamtweltcup - Snowboarder Andreas Prommegger hat die erfolgreichste Saison seiner Karriere hinter sich.  Kurz habe er nach der WM daran gedacht, seine Karriere zu beenden, gibt der 37-Jährige gegenüber der APA zu: "Es wäre der schönste Zeitpunkt zum Aufhören. Aber warum soll ich es machen? Ich bin bei der Polizei, die unterstützt mich genau für das, was ich mache. Ich kann nach wie vor gut mithalten, es kommt ein Olympia-Jahr. Meine Sponsoren sind happy und ich kann ein bisschen was dazuverdienen."

Kraft mit Ansage an Sensationssieger

vor 7 Stunden 43 Minuten
Stefan Kraft darf sich nach Platz drei in Wisla über einen gelungenen Auftakt in die Olympia-Saison freuen.  "Es war ein grandioser Start. Es waren zwei sehr gute Sprünge, aber keine Raketen. Es muss einfach alles zusammenpassen und es freut mich, dass ich wieder so gut drauf bin. Es hat sich so angefühlt, als ob nie eine Pause gewesen wäre", sagt der Gesamtweltcup-Sieger der vergangenen Saison.  Während Kraft im Finale noch von Rang zwei auf drei zurückfiel, sorgte der Japaner Junshiro Kobayashi mit seinem Sieg für eine Sensation. "Junshiro war schon im Sommer sehr gut, aber dass er direkt gewinnt ist durchaus überraschend. Er strotzt vor Selbstvertrauen, aber wir werden ihm Paroli bieten", verspricht Kraft. 

NHL: Grabner erzielt gegen Ottawa 9. Saisontor

vor 8 Stunden 58 Minuten
Michael Grabner bleibt Österreichs torgefährlichster NHL-Export! Während Thomas Vanek bei den Canucks aktuell bei fünf Treffern hält, Michael Raffl bei den Flyers noch auf seinen ersten Scorerpunkt der Saison wartet, gelingt Grabner beim 3:0-Heimsieg seiner New York Rangers (10-9-2) gegen die Ottawa Senators (8-5-6) mit dem 2:0 (45.) sein 9. Saisontor. Der 30-jährige Villacher fälscht einen Schuss von Marc Staal ins Senators-Tor ab. Weiters treffen auch Kevin Hayes (25.) und Mika Zibanejad (58.).

Graz99ers holen Punkt bei Salzburg

So, 2017-11-19 20:31
Der EC Red Bull Salzburg gibt in der 20. EBEL-Runde einen Punkt gegen die Graz99ers ab: Die Mozartstädter müssen erstmals in eine Overtime und siegen letztlich nach Penalties 2:1 (1:0,0:0,0:1,0:0 - 1:0). Duncan (5./PP) bringt die Salzburger im ersten Powerplay in Führung, danach spielen die Gäste aber gut mit und kommen durch Higgs zum vermeintlichen Ausgleich (34.), welcher wegen hohen Stocks aberkannt wird. Nixon (48./PP) holt das 1:1 nach. Mueller und Schremp verwerten ihre Penalty-Versuche.

Vienna Capitals machen Ausrutscher gut

So, 2017-11-19 18:24
Nach dem Ausrutscher der Vienna Capitals gegen Fehervar (0:1) schafft der Meister in der 20. EBEL-Runde gegen den HC Znojmo die Wiedergutmachung: Die Wiener gewinnen daheim 6:4 (2:1,3:2,1:1). Nach Toren von Pollastrone (12./PP) und Klubertanz (17./PP) gleicht Nemec aus (18.,25./PP). Durch Sharp (26./PP), Brocklehurst (29.), Nödl (39.) bzw. Spacek (26.) steht es nach 40 Minuten 5:3. Im Schlussabschnitt treffen erneut Pollastrone (44.) und Mrazek (50.) zum Endstand.

Kraft bei Überraschungs-Sieg am Podest

So, 2017-11-19 16:52
Stefan Kraft befindet sich bereits beim Saison-Auftak in bestechender Form. Der Gesamtweltcup-Sieger des vergangenen Winters springt im ersten Einzel-Bewerb des Olympia-Winters in Wisla auf den dritten Platz.  Der Sieg geht überraschend an den Japaner Junshiro Kobayashi, der seinen ersten Weltcup-Sieg feiert und sich 2,3 Punkte vor Kamil Stoch (POL) und 2,8 Zähler vor Kraft durchsetzt. Halbzeit-Leader Richard Freitag (GER) wird vor Daniel-Andre Tande (NOR) Vierter. Mit Daniel Huber schafft es ein zweiter ÖSV-Adler in die Top Ten, der 24-Jährige liefert mit Rang sechs eine starke Leistung ab. 

Auftakt: Kindl schrammt an Sieg vorbei

So, 2017-11-19 14:12
Starker Saisonauftakt von Wolfgang Kindl. Der Tiroler holt beim ersten Weltcuprennen in Innsbruck-Igls Rang zwei. Bei schweren Bedingungen (Schneefall) muss sich der Doppel-Weltmeister dem russischen Sieger Semen Pavlichenko nur um 56 Tausendstelsekunden geschlagen geben. Dritter wird der Deutsche Felix Loch (+0,070). ÖRV-Youngster Nico Gleirscher zeigt als zweitbester Österreicher mit Platz zehn auf, Routinier Reinhard Egger landet auf dem zwölften Endrang.

Canucks geben gegen Blues 3:1 aus der Hand

So, 2017-11-19 07:50
Nach 2:41 Minuten der Verlängerung schießt Brayden Schenn die St. Louis Blues (15-5-1) zum 4:3-Overtime-Sieg bei den Vancouver Canucks (9-8-3). Dabei liegen die Kanadier gegen den Spitzenreiter der Western Conference lange Zeit auf Erfolgskurs: Brock Boeser (12.), Mark Granlund (26./SH) und Sven Bärtschi nach Vorarbeit von Thomas Vanek (31./PP) schießen die Canucks mit 1:0 und 3:1 in Führung. Doch Parayko (19.), Sobotka (34.) und Edmundson (45.) treffen für die Gäste, ehe Schenn alles klar macht.

NHL: Raffls Flyers verlieren Torfestival

Sa, 2017-11-18 22:22
Die Philadelphia Flyers (8-8-4) verlieren in der NHL mit 4:5 nach Overtime gegen die Calgary Flames (11-8). Dabei führen die Flyers mit 1:0, 3:1 und 4:3, die Gäste aus Kanada können aber stets ausgleichen, ehe Frolik in der Verlängerung zum Matchwinner avanciert. Flames-Stürmer Sean Monahan glänzt mit einem Triplepack (plus Vorlage), sein Teamkollege Johnny Gaudreau baut seine Scoring-Serie mit einem Tor und zwei Assists auf acht Spiele (7 Tore, 10 Assists in dieser Zeitspanne) aus. Ganz anders sieht es bei Michael Raffl aus: Der Kärntner steht 14:17 Minuten auf dem Eis, Scorerpunkt gelingt erneut keiner. Damit bleibt er auch im 20. Saisonspiel ohne Tor oder Assist.

Auftakt: ÖSV-Team überrascht positiv

Sa, 2017-11-18 17:57
Starker Auftakt für den ÖSV beim Weltcup-Auftakt in Wisla. Die rot-weiß-rote Truppe, bei der neben den Routiniers Stefan Kraft und Michael Hayböck mit Daniel Huber und Clemens Aigner zwei noch unerfahrene Springer ihre Debüts in einem Weltcup-Teamspringen feiern, landet auf Rang zwei. Das ÖSV-Team muss sich nur Sieger Norwegen um 17,3 Punkte geschlagen geben, Polen landet punktegleich auf dem zweiten Platz. Deutschland verpasst als Vierter das Podium. Stefan Kraft ist mit Sprüngen auf 125 und 130 Metern der beste ÖSV-Adler.

Penz/Fischler in Igls knapp am Podest vorbei

Sa, 2017-11-18 16:22
Peter Penz und Georg Fischler sind beim Weltcup-Auftakt in Innsbruck-Igls nicht vom Glück verfolgt.  Die beiden verpassen im Doppelsitzer als Vierte um eine Zehntelsekunde das Podest. Für Penz/Fischler endet damit eine eindrucksvolle Serie: Siebenmal in Serie waren die Sprint-Vizeweltmeister des Vorjahres bei ihrem wohl letzten Antreten in Igls am Podium gelandet, doch am Samstag fehlte etwas. "Wir haben unseren Heimvorteil verhaut", bekennt Penz freimütig. Besonders der Start funktioniert auf dem holprigen und ruppigen Eis in beiden Läufen nicht. Noch selbstkritischer ist Fischler: "Das einzige Positive ist, dass der Grundspeed stimmt. Aber Platz vier ist für den Blödsinn, den wir zusammengefahren sind, eigentlich sensationell." Das zweite rot-weiß-rote Doppel mit Thomas Steu/Lorenz Koller kämpft mit Materialproblemen und wird Achter. Der Sieg geht an die deutschen Dominatoren der Vorsaison, Toni Eggert/Sascha Benecken. Auf den Plätzen landen Ludwig Rieder/Patrick Rastner (ITA) und Tobias Wendl/Tobias Arlt (GER).

Matthias Mayer gewinnt stark besetztes Test-Rennen

Sa, 2017-11-18 10:15
Eine Woche vor dem ersten Speedrennen präsentiert sich Matthias Mayer bei Testrennen in Copper Mountain gut in Form. Der Kärntner gewinnt eine von zwei stark besetzten FIS-Abfahrten in Cooper Mountain. Mayer setzt sich vor Thomas Dressen (GER) und seinem Teamkollegen Vincent Kriechmayer durch. Im zweiten Rennen belegt der Olympiasieger Rang drei, 0,40 Sekunden hinter Sieger Jared Goldberg (USA). Zweiter wird Christof Innerhofer (ITA). An den Rennen nehmen neben den Österreichern auch das US-Team, einige Italiener (Paris, Innerhofer), Deutsche und Kanadier teil.

Schlierenzauer steht zu seinem Seelenstrip

Sa, 2017-11-18 09:35
Trotz seiner Verletzung in der Vorbereitung: Gregor Schlierenzauer ist wieder da. Und wie! Sein Schanzen-Comeback plant der Tiroler für Titisee-Neustadt (9./10.12.). Seine Rückkehr als "Person des öffentlichen Lebens" wagt der 27-Jährige mit einem Seelenstrip. Schlierenzauer lässt die Hosen runter und gewährt in seinem Film "Weitergehen" einen tiefen Einblick in seine Gefühlswelt. Wie er den Weg aus der Krise fand und was Whitney Houston und Lady Gaga damit zu tun haben, verrät er im Talk bei LAOLA1.

NHL: Rangers verzweifeln an Columbus-Goalie

Sa, 2017-11-18 08:11
Beim Gastspiel der New York Rangers (9-9-2) bei den Columbus Blue Jackets (12-7-1) stehen die Torhüter im Blickpunkt. Sergei Bobrovsky pariert alle 36 Torschüsse und wird beim 2:0-Sieg zum "Spieler des Abends" gekürt. Sein Gegenüber Henrik Lundqvist wehrt 40 Schüsse ab und steht ebenfalls in den "Three Stars of the Game". Nur bei den Toren von Zach Werenski (34.) und Artemi Panarin (48.) muss sich der Schwede geschlagen geben. Die Detroit Red Wings besiegen die Buffalo Sabres im Heimspiel mit 3:1.

Fehervar schockt die Vienna Capitals

Fr, 2017-11-17 21:43
Der Tabellenführer legt einen Fehlstart aus dem International Break hin: Die Vienna Capitals unterliegen Nachzügler Fehervar AV19 in der 19. EBEL-Runde daheim 0:1 (0:0,0:1,0:0). Die Wiener sind zwar erwartungsgemäß über weite Strecken spielbestimmend, ein Tor will aber nur den Magyaren gelingen: LoVecchio trifft aus dem Slot (34.). Danach geht Caps-Keeper Lamoureux nach einem Schlag ins Gesicht des Gegners unter die Dusche (35.), Nachwuchs-Goalie Tschrepitsch übernimmt und bleibt fehlerfrei.

Kraft gewinnt Quali, alle ÖSV-Springer dabei

Fr, 2017-11-17 19:34
Stefan Kraft beginnt die neue Weltcup-Saison so, wie er die alte beendet hat: Als Nummer eins. Der 24-jährige Doppel-Weltmeister ist in Wisla mit 126,5 Metern Bester der Qualifikation für den ersten Einzelbewerb des Olympia-Winters am Sonntag. Der ÖSV tritt mannschaftlich stark auf, alle sieben ÖSV-Adler sichern sich Startplätze für den Auftakt. Der Deutsche Stephan Leyhe belegt in der Quali Rang zwei, Jonshiro Kobayashi (JPN) wird Dritter. Der Pole Dawid Kubacki, der den Sommer-GP dominierte, kommt nicht über die 13. Stelle hinaus. Clemens Aigner und Daniel Huber sind als 12. bzw. 14. die nächstbesten Österreicher, Michael Hayböck belegt Platz 22. Die weiteren ÖSV-Springer: 32. Manuel Poppinger, 37. Markus Schiffner, 44. Manuel Fettner.

Brem feiert in Killington ihr Comeback

Fr, 2017-11-17 14:28
Mehr als ein Jahr nach ihrem Schien- und Wadenbeinbruch feiert Eva-Maria Brem ihr Comeback im Skizirkus. Die Tirolerin geht am Samstag im Riesentorlauf in Killington (USA) an den Start, das bestätigt der ÖSV am Freitag auf APA-Anfrage. Brem hatte sich am 4. November 2016 nach einem Einfädler im Slalomtraining das Waden- und Schienbein im linken Unterschenkel gebrochen und deshalb mit Ausnahme des Auftaktrennens in Sölden die ganze WM-Saison verpasst. Die 29-Jährige war nach dem Gewinn der Riesentorlauf-Weltcup-Wertung im Vorjahr zu "Österreichs Sportlerin des Jahres" gewählt worden.

IOC entscheidet über Russland-Sanktionen

Fr, 2017-11-17 13:57
Das Internationale Olympische Komitee (IOC) wird die Entscheidung über mögliche Sanktionen gegen Russland am 5. Dezember in Lausanne verkünden. Das teilte das IOC am Freitag mit. Das Exekutivkomitee wird die Entscheidung über die Folgen des aufgedeckten systematischen Dopings in Russland auf Grundlage der Untersuchungsergebnisse der von Samuel Schmid und Denis Oswald geleiteten Kommissionen treffen. Das Oswald-Gremium beschäftigte sich mit der Manipulation und dem Austausch von Doping-Proben russischer Athleten im Analyselabor bei den Olympischen Winterspielen 2014 in Sotschi. Eine Reihe von Sportlern sind bereits bestraft worden. Schmid mit seiner Kommission untersuchte, welche Rolle staatliche Stellen beim flächendeckenden Doping-Betrug spielten.

Cool Runnings 2.0: Nigeria hat 'ne Bobmannschaft

Fr, 2017-11-17 12:21
Nigeria hat sich erstmals für Olympische Winterspiele qualifiziert! Die Damen-Bobmannschaft hat am Mittwoch ihren fünften von fünf Qualifikationsläufen im Zweierbob erfolgreich beendet und das Ticket für PyeongChang 2018 gelöst. Damit ist erstmals ein afrikanisches Bob-Team bei Winterspielen am Start. Die Freude bei Pilotin Seun Adigun und ihren Bremserinnen Ngozi Onwumere und Akuoma Omeoga ist dementsprechend groß. "Das ist ein Meilenstein für den Sport in Nigeria", strahlt die 100-m-Hürden-Spezialistin Adigun, die bereits an Olympischen Sommerspielen 2012 in London teilgenommen hat, gegenüber ESPN.

Seiten